Zur Startseite

BESTELLEN
SIE UNSEREN
NEWSLETTER

 

Textildruck

Textilveredelung mit Flock- Flex oder Siebdruck

Wir veredeln Ihre Textilien wie T-Shirts, Pullover, Hemden und sogar Socken mit den unterschiedlichsten Verfahren. Sie haben dabei die Wahl aus folgenden Möglichkeiten der Textilveredelung – gerne beraten wir Sie auch individuell welche Variante des Textildrucks für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist:

Flock- und Flexdruck

Mit Flock- und Flexdruck lassen sich Einzelstücke sehr günstig und gleichzeitig qualitativ hochwertig bedrucken. Bei diesen Druckverfahren wird das Motiv aus einer Folie ausgeschnitten und per Transferpresse mit hoher Hitze auf das Textil aufgebracht. Der Vorteil ist eine sehr hohe Haltbarkeit – sogar die Trikots der Bundesligaprofis werden mit dieser Form von Textildruck veredelt. Bei mehrfarbigen Motiven stoßen Flex- und Flockdruck allerdings an ihre Grenzen. Je nach Anzahl der Farben und den Farbverläufen sind hierfür Sieb-, Siebtransfer oder Direktdruck besser geeignet. Der Flexdruck ist eine bestimmte Form von Textildruck. Insbesondere bei geringer Stückzahl und einfarbigen Motiv ist er besonders zu empfehlen.

Siebdruck

Der Siebdruck ist das „klassische“ Verfahren zur Textilveredelung. Mit einem Sieb wird die Farbe direkt auf das Textil aufgetragen. Dabei wird für jede Farbe ein eigenes Sieb verwendet. Für große Stückzahlen ist der Siebdruck die mit Abstand günstigste Alternative.

Siebtransferdruck

Der Siebtransferdruck ist eine Form von Textildruck, die dem Siebdruckverfahren sehr ähnlich ist. Im Gegensatz zum Siebdruck wird die Farbe auf eine Transferfolie aufgebracht. Anschließend wird das Motiv auf das Textil aufgelegt und mit einer Transferpresse unter hoher Hitze auf das Kleidungsstück gepresst. Der Vorteil im Vergleich zum Siebdruck ist, dass Sie Motive auf Vorrat produzieren können und sich nicht beim Bestellen schon auf eine Art von Textilien festlegen müssen. So lassen sich auch geringe Auflagen preiswert produzieren.

Direktdruck

Beim Direktdruck wird das Bild direkt auf das Textil gedruckt – ähnlich wie Sie es von Ihrem Drucker zu Hause kennen. Insbesondere für Bilder und detaillierte Motive mit vielen Farben ist diese Art von Textildruck hervorragend geeignet. Diese Art des Drucks kommt für Einzelanfertigungen wie auch hohe Auflagen gleichermaßen in Frage.

Sublimationsdruck

Auch der Sublimationsdruck ist ein indirektes Druckverfahren. Das Motiv wird mit speziellen Druckern auf eine Trägerfolie gedruckt und anschließend unter Hitze auf das Textil gepresst. Die Farbe wird nicht wie bei anderen Druckarten aufgetragen sondern auf das Textil eingedampft (sublimiert). Die Farbe ist somit fest mit dem Gewebe verschmolzen und kaum zu spüren. Selbst komplexe Motive mit Farbverläufen und vielen Farben lassen sich mit dem Sublimationsdruck einfach und kostengünstig, auch in geringer Stückzahl, produzieren.
Die Textilpressen kommen bei unterschiedlichen Textildruck-Varianten zum Einsatz

Stickerei

Die Stickerei zählt zu den hochwertigsten Verfahren der Textilveredelung. Durch das dreidimensionale Erscheinungsbild wirkt das Motiv sehr erhaben und fällt dem Betrachter noch schneller ins Auge. Vor allem in den Bereichen Haltbarkeit und Belastbarkeit ist der Stick nahezu unschlagbar. Für Einzelfertigungen und hohe Stückzahlen gleichermaßen geeignet.

Aufnäher

Vereine, Unternehmen oder auch private Gruppen wollen ihre Gemeinschaft oft auch gerne nach außen darstellen. Dafür sind Aufnäher hervorragend geeignet. Wir produzieren Ihren individuellen Aufnäher schon ab 10 Stück und bringen ihn auch direkt auf den gewünschten Textilien an.

ADRESSE

Druckerei Deiner
Basler Straße 53a
79540 Lörrach

T: +49 7621 - 32 69
info@druckerei-deiner.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Freitag
08:00 - 12:30
14:00 - 17:00